Tomaten Cranberry Relish

Eigentlich eine Art selbstgemachtes Tomatenketchup. Nur viel besser. Geht auch mit Rosinen statt Cranberries.

Zutaten für 2-3 kleine Einmachgläser:

  • 6 Zehen Knoblauch, geschält.
  • ca. 5 cm Ingwerknolle, geschält und quer zur Faser in dünne Scheiben geschnitten.
  • zwei kleine Dosen Tomaten
  • 250 ml klarer Essig, ich hatte weißen Balsamico. Kein Essigkonzentrat ! 250 ml kommen einem recht viel vor.
  • 200 g Zucker, auch das scheint recht viel zu sein.
  • eine Hand voll getrocknete Cranberries, ersatzweise Rosinen.
  • 2 TL Salz
  • etwas Chili
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Zimt
  • Pfeffer

Zubereitung:

Es empfiehlt sich einen großen Topf zu benutzen, dann geht es insgesamt schneller. Bei der Zubereitung den Topf mit einem Spritzschutz versehen, z.B. einem passenden umkehrt auftesetzten Sieb. Alle anderen müssen putzen.

  1. Alle Zutaten in einem offenen Topf ca. 30 Minuten kochen.
  2. Mit einem Pürierstab pürieren.
  3. Noch ca. eine Stunde kochen bis ein dickes Mus ensteht, das ganze kocht die letzten 20 Minuten gerne an, also immer wieder umrühren.
  4. Noch sehr heiß in die Gläser bis zum Rand einfüllen, diese schließen, auf den Kopf stellen und erkalten lassen.
  5. Das Relish sollte sich jetzt ein paar Monate halten, wer auf Nummer sicher gehen will kann die Gläser auch einfrieren.

Quelle: Vorlage war http://www.fussfreecooking.com/meatless-recipes/pantry-tomato-cranberry-relish/

Kommentare