Roastbeef

Roastbeef wie es sein sollte: innen schön Rosa und außen eine würzige Kräuterkruste.

Zutaten:
  • 1 kg Roastbeef am Stück, Fettschicht entfernt.
  • zwei Zehen Knoblauch, durch die Knoblauchpresse gedrückt
  • 1/2 EL grobes Salz
  • 1/2 EL grober schwarzer Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 EL Dijon Senf
Zubereitung:
  1. Die trockenen Zutaten mörsern oder sonstwie grob mahlen
  2. Mit Senf und Knoblauch zu einer Paste verarbeiten
  3. Diese auf die ehemalige Fettseite des Fleisches auftragen, in Frischhaltefolie wickeln und mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Backofen auf 230°C vorheizen.
  5. Das Fleisch auf dem Gitter in mittlerer Höhe in den Backofen schieben, eine Schüssel mit Wasser unterstellen damit der heruntertropfende Fleischsaft nicht anbrennt.
  6. Wer ein Fleischthermometer besitzt, gart das Fleisch auf 57°C Kerntemperatur. Hat man keines, so reduziert man nach 15 Minuten die Temperatur auf 160°C und gart das Fleisch weitere 15 Minuten.
  7. Das Fleisch außerhalb des Backofens bedeckt oder in Alufolie und Tücher eingewickelt weitere 15 Minuten ziehen lassen.

Kommentare